Der 24. Jahrgang der Zeitschrift für Theologie und Gemeinde ist im Mai 2019 erschienen. Er enthält neben anderen interessanten Beiträgen auch:

ein Essay von Thomas Nisslmüller: Zur Theorie des Theologischen in Umbruchszeiten

und Artikel:
Christian Kuß/Dirk Sager: Der Zufall im Denken des Alten Israel und seine Deutungen in der hebräischen Bibel
Kim Strübind: Evangelische Perspektiven und Wegmarken zum christlich-jüdischen Dialog
Ulrich Wendel: Die missverstandene Metapher "Menschenfischer"
William H. Brackney: Walter Rauschenbusch - Prophet und Legende
Erich Geldbach - Der peinliche Verrat
Thomas Niedballa: Der spirituelle Mensch und die Sehnsucht nach Lobpreis

sowie alle Vorträge des letztjährigen Symposiums
"Hauptsache, der Sound stimmt - Attraktivität versus Konfessionalität"

Bezugsquelle: hier

zthg 2019

Social Share: